Podcast Cover

hospitality inspiration podcast

Der Podcast, der die Hotellerie und Gastro-Branche weiter nach vorne bringen wird!
Leadership, Mitarbeiter finden und binden, Ausbildungsberufe, Start-up und noch vieles mehr.

Letzte Episoden

5. September 2019

#71 mit Ansgar Jahns- Können wir Wissen managen?

Ansgar Jahns – Können wir Wissen managen? Ansgar lehrt an der Hotelfachschule Hamburg und das seit 14 Jahren mit Leidenschaft. Irgendwie scheint er eine Mission zu haben, die Hospitality aufzuwecken. Dabei ist sein Blick auf die Branche kritisch. Die Hotelbetreiber und Gastronomen müssen die Umwelteinflüsse wahrnehmen und sich bewegen. Nicht nur beim Thema Arbeitgebermarke, sondern auch im Bereich Wissensmanagement. Denn was passiert, wenn langjährige Angestellte plötzlich das Unternehmen verlassen? Wie kann da vorgesorgt werden? Nicht nur technisch? Der gelernte Reiseverkehrskaufmann und Absolvent der drei Studiengänge, Tourismusmanagement, Lehrer für Fachpraxis und Wissensmanagement, gibt in diesem Interview einen Einblick in das, was die Studierenden der Hotelfachschule umtreibt und was sie in seinem Unterricht lernen. Rückblickend schaut Ansgar auch sehr gern auf die Zeit als Busfahrer und Reiseleiter, in der er das europäische Ausland bereiste und Menschen sehr gut kennengelernt hat. Er beschreibt aus seiner Sicht die Veränderungen der Tourismusbranche, die alle Beschäftigten in der Hospitality direkt etwas angehen. Für alle die, die sich für Weiterbildung im Allgemeinen und Hotelfachschule im Konkreten interessieren, sind bei dieser Folge genau richtig. Was für Möglichkeiten gibt es nach der Hotelfachschule und was wird dort gelehrt? Oder ist vielleicht ein Duales Studium doch besser? Viel Freude beim Reinhören! Wir freuen uns am meisten über euer Feedback, denn wir wollen wissen, was euch umtreibt, interessiert und was wir dazu beitragen können, wertvollen Content zu liefern. Vielen Dank für eure Zeit & Zeilen Eure Janina

Jetzt anhören
29. August 2019

#70 mit Stefan Süß – gelebtes leadership as a service!

Stefan ist erfolgreicher Unternehmer, hat 4 Discotheken, darunter die modernste Discothek im Deutschsprachigen Raum, 5 Restaurants und ein Team von ca. 450 Mitarbeitern und trotzdem Zeit für sich und seine persönliche Weiterentwicklung! Mitarbeiter zu führen hat er bereits in jungen Jahren mit Anfang 20 gelernt. Ziemlich plötzlich war er Betriebsleiter mit über 80 Mitarbeitern. Was er damals für Fehler begangen und wie er diese genutzt hat, um zu wachsen und anderen Menschen dabei helfen, sich zu entwickeln, verrät er in diesem Podcast Interview. Es erwarten euch eine Menge Golden Nuggets vor allem zu den Themen: Leadership mit Herz und Verstand – die Kleinigkeiten machen GROß! Und: „Unternehmer sein heißt AM Unternehmen arbeiten, nicht IM!“ Stefan bildet sich selbst stetig weiter und nicht nur sich selbst, sondern er nimmt seine Leute mit auf diese Reise. Er verrät, wie er seine Top Leute bindet und wie er zurückgibt. Davon profitiert nicht nur sein eigenes, enges Netzwerk, sondern auch Schüler, Eltern, Lehrer aus seiner Region sowie Kinder in Ruanda. Ein wirklich sehr schönes Gespräch mit einem Menschen, der über Umwege zu dem erfolgreichen Unternehmer geworden ist, der er heute ist und der seine Jugendträume von damals voll ausleben kann. Viel Freude beim Reinhören. Ich bin sicher, dass euch das Herz aufgehen wird. Wir freuen uns über euer Feedback und wenn es euch gefallen hat auch sehr über Sterne und Abos! Nur so wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Vielen Dank für eure Zeit & Zeilen. Eure Janina

Jetzt anhören
Alle Episoden ansehen

Der Podcast, der die Hotellerie und Gastro-Branche weiter nach vorne bringen wird!

Ich interviewe Unternehmer, Geschäftsführer und Top Manager der Hotellerie, damit ihr euch von deren Geschichten inspirieren lassen könnt.
Leadership, Mitarbeiter finden und binden, Ausbildungsberufe, Start-up und noch vieles mehr.
Das sind unsere Themen.
Viel Spaß beim Inspirieren lassen!

So kannst du den Podcast hören:

Abonniere (kostenfrei!) in deiner Lieblings-Podcast App: